Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Chemiestudium an der Universität Bayreuth

Seite drucken

Nachhaltige Chemie & Energie B.Sc.

    

​StudieninformationEinklappen

Eine der zentralen Herausforderungen unserer Gesellschaft ist die Nachhaltigkeit: Für die Realisierung der Energiewende benötigen wir neue Lösungen für die nachhaltige Speicherung von erneuerbaren Energien in Batterien oder anderen chemischen Energieträgern wie z. B. Wasserstoff. Zur Aufrechterhaltung unseres Lebensstandards benötigen wir außerdem umweltfreundliche und leistungsfähige Verpackungs- und Baumaterialien, Dünger, Arzneimittel, usw. Die Chemie als Wissenschaft der Stoffe und Stoffumwandlung ist wie geschaffen, um hier hochinnovative Lösungen zu finden. Basierend auf einem breiten chemischen Hintergrundwissen werden im deutschlandweit einzigartigen Bachelorstudiengang „Nachhaltige Chemie & Energie“ an der Universität Bayreuth Lösungsansätze für eine nachhaltige und innovative Zukunft vermittelt. Dazu gehören erneuerbare chemische Energiespeicher, die Umstellung von klassischen großtechnischen Verfahren auf „grüne“ CO2-neutrale Alternativen, das Recycling von Rohstoffen, alternative Lösungsmittel und nachhaltige Katalyse.

Sie erwerben in sechs Semestern den international anerkannten Abschluss „Bachelor of Science (B. Sc.)“. Dies ist ein erster berufsbefähigender Abschluss. An den Bachelor-Studiengang kann konsekutiv ein chemieständiger Masterstudiengang an der Universität Bayreuth angeschlossen werden.

Der Bachelor-Studiengang „Nachhaltige Chemie & Energie“ umfasst folgende Bereiche:

  • Pflichtbereich: Grundlegende und vertiefende Veranstaltungen in Anorganischer Chemie, Organischer Chemie, Physikalischer Chemie, Physik und Mathematik, Nachhaltige und Grüne Chemie, Chemische Energiespeicher

  • Wahlpflichtfächer: Forschungsthemen der Anorganischen, Organischen und Physikalischen Chemie, Kolloidchemie, Bioorganische Chemie, Biochemie, Biophysikalische Chemie, Technische Chemie u.a.

  • Berufsvorbereitende Lehrveranstaltungen: Rechtskunde, Toxikologie u.a.
  • Bachelorarbeit
​Berufliche Perspektiven & Weiterführende StudiengängeEinklappen

Berufliche Perspektiven

Der Studiengang führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Die berufsvorbereitenden Module Toxikologie und Rechtskunde qualifizieren die Absolventen zum Umgang mit Gefahrstoffen unter Berücksichtigung aller sicherheitsrelevanten Aspekte. Er befähigt für Aufgaben in der Produktion in typischen Unternehmen der (elektro-) chemischen Industrie, insbesondere auch für Tätigkeiten in mittelständischen Unternehmen, aber auch im öffentlichen Dienst/Administration. Für weiterführende Tätigkeiten im Bereich der Forschung und Entwicklung ist nach dem Bachelor in Nachhaltiger Chemie & Energie ein chemienaher Master- und ggf. ein Promotionsabschluss weithin in der Industrie vorausgesetzt. Trotzdem befähigt der Studiengang bereits die Absolventen dazu, derartige Aufgaben in Forschung und Entwicklung im Bereich der Energietechnologie eigenständig wahrzunehmen. Dadurch ergeben sich gute Berufschancen mit einem Bachelor-Abschluss für Nachhaltige Chemie & Energie.

Weiterführende Studiengänge

Die Universität Bayreuth bietet im Anschluss an das Bachelor-Studium mehrere Masterstudiengänge in den Naturwissenschaften, z.B. „Polymer Science“, „Materialchemie und Katalyse" und „Natur- und Wirkstoffchemie“. Diese Studiengänge stehen erfolgreichen Absolventen des Bachelor-Studiengangs „Nachhaltige Chemie & Energie“ offen, und führen in vier Semestern zum Abschluss des „Master of Science (M.Sc.)“. Diese sind eng in die fächerübergreifenden naturwissenschaftlichen Forschungsschwerpunkte der Universität Bayreuth – „Makromolekül- und Kolloidforschung“, „Neue Materialien“, „Hochtemperatur- und Hochdruckforschung“ sowie „Ökologie und Umweltwissenschaften“ – eingebunden

EinschreibungEinklappen

Bei Fragen zur Einschreibung wenden Sie sich bitte an die Studierendenkanzlei, die Ihnen für Auskünfte gerne zur Verfügung steht.

​​Unterlagen und weitere InformationenEinklappen

(Demnächst)

BeratungEinklappen

Studienfachberatung:

Professor Dr. Birgit Weber
Anorganische Chemie II
Universität Bayreuth
95440 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-2555
E-Mail: birgit.weber@uni-bayreuth.de
Homepage: www.ac2-weber.uni-bayreuth.de

Studiengangsmoderator:

Professor Dr. Roland Marschall
Physikalische Chemie III
Universität Bayreuth
95440 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-2760
E-Mail: roland.marschall@uni-bayreuth.de
Homepage: www.marschall.uni-bayreuth.de

Zentrale Studienberatung:
Universität Bayreuth
95440 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5245, -5249 sowie -5328
Sekretariat / Infothek: 0921 / 55-5245
E-Mail: studienberatung@uni-bayreuth.de
Homepage: www.studienberatung.uni-bayreuth.de


Verantwortlich für die Redaktion: Silke Reimann

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt